Sie sind hier: home » osteopathie » kosten
kosten

Die Osteopathie ist im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen nicht enthalten.

Es besteht die Möglichkeit einer Zusatzversicherung, welche dann die Kosten der osteopathischen Behandlung ganz oder teilweise übernimmt.
Die privaten Krankenversicherungen erstatten die Kosten der Behandlung teilweise oder ganz.
Es ist jedoch immer anzuraten, vor Beginn einer osteopathischen Behandlung Kontakt zur jeweiligen Krankenkasse aufzunehmen und die Frage der Kosten- übernahme zu klären.

Für eine Behandlung mit ausführlicher Anamnese, Untersuchung und Anwendung unterschiedlicher osteopathischer Techniken sowie für Folgebehand- lungen, muss mit Zusatzkosten gerechnet werden.