Sie sind hier: home » osteopathie » arbeitsweise
arbeitsweise

Osteopathen arbeiten nach schulmedizini- schen Gesichtspunkten. Die Behandlungen in unserer Praxis in Benediktbeuern basieren auf Grundlagen der Anatomie, Physiologie und Pathologie.

Osteopathische Therapeuten erarbeiten sich mit dem Patienten in einem Fachgespräch, der sogenannten Anamnese, die Gesamtsitua- tion des Patienten. Diese Anamnese und eine Untersuchung sind die Basis des therapeu- tischen Handelns.

Das Arbeiten besteht aus dem manuellen Geschick und schulmedizinischen Wissen des Therapeuten. Osteopathen sollten in der Lage sein, ein therapeutisches Konzept in Zusammenarbeit mit dem Patienten, even- tuell auch mit anderen Therapeuten und Medizinern zu entwickeln.

Osteopathen sind somit angehalten in einem multidisziplinären medizinischen Netzwerk zu arbeiten.